MFH Zehnder, Birmenstorf

Ausführung: Max Schweizer AG, Zürich

Das Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1962 hatte noch sein ursprüngliches Erscheinungsbild, obwohl bereits diverse Sanierungen ausgeführt sind. In der Vergangenheit wurden die Fenster ersetzt, der Estrichboden und die Kellerdecke gedämmt. Im Rahmen der energetischen Analyse und des Energiekonzeptes wurde der Fokus deshalb auf die Fassadendämmung gelegt. Aufgrund der Balkonschicht und den beschränkten Platzverhältnissen wurde die Südfassade mit 6 cm, alle übrigen Fassaden mit 14 cm gedämmt und verputzt.

Diese Dämmung der Fassade ist unterdessen ausgeführt und lässt eine Einsparung beim Heizöl von ca. 40% erwarten. Die Architektur und das Erscheinungsbild sind aufgefrischt und akzentuiert, aber nicht verändert worden. In einem nächsten Schritt ist auch ein Umstieg auf erneuerbare Energie vorgesehen.

Vor der Sanierung:

Zehnder vorher.jpg

Nach der Sanierung:

Zehnder nachher.jpg

Zehnder Balkon.jpg

(Bilder Josef Zehnder)

Max Schweizer AG

Fassadensanierung von A-Z:

 

LogoSchweizergrau.jpg