Kommunale Energieplanung Aarau

Zusammenarbeit mit Husistein & Partner AG, Aarau

Die Stadt Aarau hat sich mit einem kommunalen Energieplan einen Fahrplan gegeben, wie sie die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft bei ihrem eigenen Gebäudepark erreichen kann. Dabei geht es um Absenkpfade der effektiven Endenergie (in kWh/m2a) und den Treibhausgas-Emissionen (kg CO2/m2a), mit jeweils 2 verschiedenen Zeithorizonten (2020 und 2035).

Das Planungsteam (Architekten und Energieberater) erarbeiten dazu eine Datengrundlage und erfassen sämtliche Gebäudedaten (Energiebezugsflächen, Energieverbrauchsdaten zu Wärme und Strom, Jahrgänge, potentielle Wärmeverbünde, etc.). Aus dieser Datenbank werden Kennzahlen und Auswertungen abgeleitet, welche als Basis für den Massnahmenkatalog dienen. Es geht darum, zu benennen und beziffern, wie die Absenkziele erreicht werden können. Es werden nötige Effizienz-Massnahmen (Gebäudehülle, Elektroverbrauch) vorgeschlagen, sowie Energieträger-Wechsel und Nutzung von Solarenergie (thermisch oder Photovoltaik). Diese Massnahmen werden auch finanziell beziffert, so dass zuhanden der Stadt Aarau ein realistischer Fahrplan für die Energiewende erstellt werden kann.

Die Resultate werden auf Ende 2013 erwartet.

BildAarau.jpg

Aarau

Der Kommunale Energieplan wurde von Planar AG erarbeitet.

 

Download hier:

 

Absenkpfad.jpg

Husistein & Partner AG

Unser Partner für diese spannende Aufgabe:

 

BildEnergie.jpg